Faslam hinter dem Deich.

Fliegenberg0

Letzten Sonntag, am Tag nach meinem Besuch beim Karneval in Bremen, habe ich mich aufs Rad gesetzt und bin ein bisschen an der Elbe entlang gefahren. Dass ich dabei in den Faslam von Fliegenberg hinein gestolpert bin, das war reiner Zufall. Bei Sonnenschein, zum Teil eisigen Temperaturen und scharfem Wind machte sich dort ein Karnevalszug auf den Weg, der nicht von schlechten Eltern war. Karnevalshits vom Band dröhnten, die Dorfjugend und ein paar ältere Semester tanzten. Die Zuschauer wurden eifrig mit Schnaps versorgt. Fast jeder im Umzug hatte eine offene Flasche in der Hand. Viele am Straßenrand Stehende hatten kleine Gläser an einer Schnur um den Hals hängen und ließen sich gern einen einschenken. Ich denke mal, da war nicht nur der Himmel blau.

Wer „Fleisch ist mein Gemüse“ gesehen hat, weiß, wie man im Norden feiert. Der Umzug hätte als Fortsetzung des Films vielleicht einen Oscar bekommen.

Fliegenberg9

Fliegenberg1

Fliegenberg2

Fliegenberg3

Fliegenberg8

Fliegenberg5

Fliegenberg6

Fliegenberg4

Fliegenberg7

25. Februar 2014

Hinterlasse eine Antwort

*